Aktuelles aus 2017

Tolles Nachwuchs-Sommerfest am Schuljahresende

Der diesjährigen Einladung zu unserem Sommerfest des Nachwuchses folgten am vergangenen Mittwochnachmittag mehr als 120 junge Vereinsmitglieder, Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte.

Bei traumhaft warmen Temperaturen, klarem Himmel und Sonnenschein tobten nicht nur unsere Nachwuchskids, sondern auch deren Eltern und Freunde mit unseren Booten über den Templiner See.

Neben Bratwurst, Steak und gekühlten Getränken wurde viel Kuchen, Salate u.ä. mitgebracht und gemeinsam verspeist.

weiterlesen »

7 Siege für Potsdamer Kanunachwuchs bei X. Baltic Sea Youth Games

Bei den X. Baltic Sea Youth Games (BSYG) in Brest vom 07.-09.07. waren  13- bis 17-jährige Nachwuchssportler aus zahlreichen europäischen Staaten in 16 Sportarten am Start. Darunter auch zehn junge Kanusportler/ -innen, die am Landesstützpunkt des KC Potsdam im Luftschiffhafen trainieren und ein Nachwuchspaddler vom WS PCK Schwedt. Die Anreise der Potsdamer Rennkanuten nach Brest erfolgte auf dem Landweg gemeinsam mit der Rudermannschaft  des Landes Brandenburg. Auch vor Ort nutzte man ausreichend die Gelegenheit des gegenseitigen besseren Kennenlernens von Kanuten und Ruderern.  Das half auch ein wenig, die gewöhnungsbedürftigen Kontrollen an der polnisch-weißrussischen Grenze ebenso mit einer gehörigen Portion Galgenhumor zu überstehen wie den Zustand der angebotenen Unterkünfte.  Die Organisation der Wettkämpfe stellte die Teilnehmer jedoch wieder voll zufrieden.

weiterlesen »

KC Potsdam bei 25. Landesschülerspielen in Schwedt am erfolgreichsten

An den Landesschülerspielen Kanu-Rennsport vom 08.-09.07. in Schwedt beteiligten sich knapp 170 junge Sportlerinnen und Sportler  der Jahrgänge 2005 bis 2008. Vierzehn Brandenburger Kanuvereine/ -abteilungen waren mit ihren jüngsten Athleten  bei den Mehrkämpfen und Bootsrennen vertreten.

Der Samstag blieb dem Mehrkampf vorbehalten. Dabei wurden nach Alter, Geschlecht und Bootsdisziplin unterteilt, 14 Einzelsieger gekürt. Zudem wurde für jeden Jahrgang eine Mannschaftswertung vorgenommen.

weiterlesen »

Abiturabschluss für drei Nachwuchskanuten

Im Nikolaisaal der Brandenburger Landeshauptstadt wurde am Spätnachmittag des 30.06.2017 den diesjährigen Absolventen der Potsdamer Sportschule Friedrich Ludwig Jahn in feierlicher Form das Abiturzeugnis überreicht.

Auch die am Bundes-/ Landesstützpunkt Kanu-Rennsport trainierenden und für den Kanu Club Potsdam startenden Nachwuchssportler  Annika Loske, Tamas Gescö und Tim Müller empfingen nahmen nach 13 Jahren Lernen mit Stolz das Zertifikat.

weiterlesen »

Stine Noack gewinnt EM-Titel in Belgrad

Bei den Europameisterschaften der U23 und Junioren Kanu-Rennsport vom 23.-25.06. in Belgrad konnte die Potsdamer Kajakfahrerin  Stine Noack eine Goldmedaille im Juniorenbereich erringen. Zusammen mit  drei anderen Sportlerinnen des Deutschen Kanu-Verbandes gewann sie die Goldmedaille im K4 über 500 m vor den Konkurrentinnen  aus  Polen und Ungarn. Im B-Finale erreichte Stine Noack noch einen vierten Platz im K1 über 500 m.

weiterlesen »

32 Potsdamer Siege bei den Ostdeutschen Meisterschaften (ODM) im Kanu-Rennsport

Insgesamt hatten 761 Athleten aus sieben Bundesländern an den 27. ODM vom 24.-26.06. auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel teilgenommen.

Bei dieser deutschlandweit einer der teilnehmerstärksten Kanu-Veranstaltung war der SC DHfK mit 51 Aktiven dabei. Jedoch auch solche Vereine wie  der LVB Leipzig (46), der Kanu Club Potsdam im OSC (45), der KV Brandenburger Adler (41), das Kanuteam Berlin (39), und der KV „Blaues Wunder“ Dresden (38) waren mit einem zahlenmäßig großem Aufgebot angereist.

weiterlesen »

Herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des Verdienstordens an Ralph Welke

Im Rahmen einer Feierstunde am 15.06. 2017 zeichnete der Ministerpräsident des Landes Brandenburg Dr. Dietmar Woidke 14 verdienstvolle Persönlichkeiten, darunter den Kanu-Bundestrainer und Leiter des Potsdamer Stützpunktes Kanu-Rennsport Ralph Welke,  mit dem Brandenburger Verdienstorden aus.

weiterlesen »

Internationale Einsätze mit unterschiedlichen Erfolgen für Potsdamer Kanuten

Mit zahlreichen Rennkanuten in vier unterschiedlichen Altersklassen war der Kanu Club Potsdam (KC Potsdam) vom 26.-28.05. bei internationalen Regatten präsent. Während in der Leistungsklasse beim Weltcup (WC) in Szeged für viele bereits die Weichen zur Nominierung für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften gestellt wurden, waren die Ergebnisse bei der internationalen Nachwuchsregatta in Piestany richtungsweisend für mögliche Einsätze bei den U23- und Junioren-WM/ EM sowie weitere internationale Starts im Altersbereich der Jugend.

weiterlesen »

Zu Himmelfahrt im Canadier um Hermannswerder

Die Teilnehmerzahl an der Himmelfahrtstour des Fördervereins vom Kanu Club Potsdam hielt sich diesmal zwar in Grenzen, konnte jedoch die Stimmung der Anwesenden keinesfalls beeinflussen. Bedingt durch Wettkampfteilnahmen und -vorbereitungen fehlten vor allem die aktiven Sportler. Andererseits ließ es sich u.a. auch Mike Schubert, Beigeordneter der Landeshauptstadt, nicht nehmen, samt Familie und zusammen mit anderen Kanubegeisterten im Wandercanadier paddelnd, die Insel Hermannswerder zu umrunden.

weiterlesen »