Aktuelles aus 2019

150 Nachwuchspaddler beim Herbstmehrkampf in Eisenhüttenstadt dabei

Knapp 150 Paddeltalente der Jahrgänge 2004 bis 2013 aus neun Brandenburger Kanuvereinen/-abteilungen und auch einer Mannschaft aus dem polnischen Gorzow waren am 26.10. bei dem traditionellen Herbstmehrkampf des KC 1957 Eisenhüttenstadt mit Eifer dabei, um in der ausklingenden Jahressaison nochmals in einem Leistungsvergleich ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Vom Kanu-Club Potsdam im OSC waren 26 Nachwuchssportler am Start.

weiterlesen »

Brandenburger Kanunachwuchs mit starken Leistungen beim Olympiapokal

Der Brandenburger Kanunachwuchs aus mehreren Vereinen hatte am 22.09. beim 25. Olympiapokal in Wusterwitz seine Leistungsstärke unter Beweis gestellt. Ein Großteil der Brandenburger Landesauswahl wurde vom Kanu-Club Potsdam im OSC gestellt.

weiterlesen »

D-Kaderüberprüfung für 160 Nachwuchspaddler im Sportpark Luftschiffhafen

Am 28.09. ging es im Sportpark Luftschiffhafen für ca. 160 Paddeltalente der Jahrgänge 2003 bis 2009 aus zwölf Brandenburger Kanuvereinen/-abteilungen darum, bei der D-(Landes-) Kaderqualifikation einen allseitigen Leistungsnachweis im Boot, auf der Laufbahn, beim Kugelweitwurf und im Kraftraum sowie teilweise beim Gewandtheitslauf zu erbringen. Mit dem Erreichen einer altersentsprechend vorgegebenen Punktzahl waren die Voraussetzungen für die Zuerkennung des Kaderstatus in der Wettkampfsaison 2020 geschaffen

weiterlesen »

Sechs Medaillen für Potsdamer Kanunachwuchs bei Hope Games in Bratislava

Die internationale Bedeutung der jährlich veranstalteten Hope Games für den Nachwuchs im Kanu-Rennsport wurde erneut in Bratislava unterstrichen. Vom 13.-15.09.2019 waren 835 fünfzehn- bis siebzehnjährige Paddeltalente aus 36 nationalen Kanuverbänden  aller Kontinente in der slowakischen Hauptstadt bei den Rennen über 200 m, 500 m und 1000 m im Kampf um die begehrten Medaillen dabei.

weiterlesen »

Empfang der Weltmeister in der Brandenburger Johanniskirche

Im Rahmen der 98. Deutschen Meisterschaften Kanu-Rennsport auf dem Beetzsee hatte der Oberbürgermeister der Stadt Brandenburg an der Havel Steffen Scheller am 29.08. die eine Woche zuvor bei den Weltmeisterschaften in Szeged erfolgreichen Rennkanuten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) zum „Empfang der Weltmeister“ eingeladen.

weiterlesen »

Potsdamer bei Kanu-WM in Szeged erfolgreich

Viermal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze! So lautet die erfolgreiche Bilanz unserer 13 WM-Starter bei den Weltmeisterschaften in der ungarischen Kanuhochburg Szeged. Besonders erfreulich ist zudem, dass der Deutsche Kanu-Verband unter der Beteiligung der Havelstädter 15 von 18 möglichen Quotenplätzen für die Olympischen Spiele in Tokio holen konnte. Goldener Höhepunkt war der souveräne Sieg des Herren K4 über 500m mit Ronny Rauhe und Max Lemke.

weiterlesen »

Mittelbrandenburgische Sparkasse auch weiterhin an der Seite des Kanu-Clubs Potsdam

Die feierliche Unterzeichnung des Sponsoringvertrags mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) Im Rahmen der Verabschiedung der WM-Teilnehmer ist schon ein paar Tage her, aber das persönliche Daumendrücken von Andrea Aulich hat seine Wirkung nicht verfehlt. Der langjährige Partner des Kanu-Clubs Potsdam bleibt auch weiterhin an der Seite der Potsdamer Kanuten auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo – das Vertrauen konnten unsere Sportlerinnen und Sportler bereits mit viermal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze bei den Weltmeisterschaften in Szeged/Ungarn rechtfertigen.

weiterlesen »

Allseitiges Nachwuchstraining der jüngsten Rennkanten in den Sommerferien

Sowohl im Potsdamer Sportpark Luftschiffhafen als auch in Blossin absolvierte  der jüngste Brandenburger Kanunachwuchs über zwei Wochen ein vielfältiges Trainingsprogramm. In der vorletzten Ferienwoche tummelten sich unter Leitung des Nachwuchstrainers Jeffrey Zeidler in mehreren Gruppen mehr als 40 Mädchen und Jungen der B-Schülerjahrgänge vom KC Potsdam im OSC  auf unterschiedlichen Übungsanlagen des Sportparks. Neben Paddeln standen Ballspiele, Laufen und Bewegungsspiele auf dem Programm. Trotz hoher Temperaturen waren alle mit Feuereifer bei der Sache.

weiterlesen »

Buch zum 50-jährigen Jubiläum der Regattastrecke Beetzsee erschienen

Auf einer Veranstaltung in der Johanniskirche der Havelstadt Brandenburg wurde am 10.08. das Buch „50 Jahre Regattastrecke Beetzsee“ erstmals vorgestellt. Neben den Autoren und Gestaltern des Buches waren zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus dem politischen und sportlichen Leben sowie interessierte Gäste erschienen, die sich am Erwerb der ersten druckfrischen Buchexemplare erfreuten.

weiterlesen »

Junioren- und U23-WM in Pitesti – Potsdamer Nachwuchs überaus erfolgreich

Zu dem knapp 40-köpfigen Athletenaufgebot des Deutschen-Kanu-Verbandes (DKV), das an den U23-/ und Junioren-Weltmeisterschaften im Kanu-Rennsport vom 01. bis 04.08. im rumänischen Pitesti beteiligt war, zählten ebenfalls sieben Nachwuchskanuten des Kanu-Clubs Potsdam (KCP) im OSC. Fünf Medaillen davon ein WM-Titel für Elias Kurth konnten mit an die Potsdamer Havel gebracht werden, goldig ragte hier Elias Kurth heraus.

weiterlesen »