Allseitiges Nachwuchstraining der jüngsten Rennkanten in den Sommerferien

Sowohl im Potsdamer Sportpark Luftschiffhafen als auch in Blossin absolvierte der jüngste Brandenburger Kanunachwuchs über zwei Wochen ein vielfältiges Trainingsprogramm. In der vorletzten Ferienwoche tummelten sich unter Leitung des Nachwuchstrainers Jeffrey Zeidler in mehreren Gruppen mehr als 40 Mädchen und Jungen der B-Schülerjahrgänge vom KC Potsdam im OSC auf unterschiedlichen Übungsanlagen des Sportparks. Neben Paddeln standen Ballspiele, Laufen und Bewegungsspiele auf dem Programm. Trotz hoher Temperaturen waren alle mit Feuereifer bei der Sache.

Gemeinsamer Feriensommer für Schüler in Blossin

Vom 27.07. bis 03.08. nutzten mehr als 30 Potsdamer B-Schüler die Gelegenheit, um  zusammen mit  Paddeltalenten anderer Brandenburger Kanuvereine/-abteilungen in dem am Wolziger See gelegenen Kultur- und Freizeitzentrum Blossin die letzten Ferientage bei Sport und Spiel sinnvoll zu gestalten sowie unter Anleitung erfahrener Trainer die eigenen Paddelfertigkeiten weiter zu vervollkommnen und sich auf die bevorstehende Wettkämpfe vorzubereiten.

Trainingslager des KV Brandenburger Adler im Sportpark Luftschiffhafen

Auch 25 dem KV Brandenburger Adler zugehörige 13-/-14-jährige A-Schüler aus sieben Brandenburger Vereinen befanden sich vom 25.07. bis 02.08. auf den  Potsdamer Trainingsanlagen, um sich unter Leitung von Frank Cwikla und Stefan Danz zielgerichtet auf die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften vorzubereiten. Besonders Augenmerk wurde auf die Formierung der Mannschaftsboote gelegt.

Schließlich wollen die Brandenburger Adler bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Beetzsee vor allem dem in den letzten Jahren enorm erstarkten Kanuteam Berlin Paroli bieten und im Kampf um die Medaillen ihre Ansprüche unterstreichen. Neun der auswärts beheimateten jungen Sportler/-innen waren während des Trainingslagers im Internat der Sportschule untergebracht.

Starke Beteiligung am Schnupperpaddeln des Kanu-Clubs Potsdam im OSC

Erfreulich war die starke Resonanz auf die Einladung des KC Potsdam zum Schnupperpaddeln auf dem Templiner See. Insgesamt nahmen 36 Potsdamer Schüler von der zweiten bis zur vierten Klasse in der letzten Ferienwoche die Gelegenheit wahr, um sich von engagierten Übungsleitern in die Grundlagen des Kanusports einweisen zu lassen und unter Aufsicht die ersten Paddelschläge zu erproben. Und alle waren mit Begeisterung dabei.

Günter Welke

« zurück