Paddelnachwuchs des KC Potsdam bei XII. KJSS in Brandenburg am erfolgreichsten

Unter den nahezu 170 Nachwuchskanuten (Jahrgänge 2006 bis 2009) aus 15 Brandenburger Kanuvereinen/-abteilungen, die sich am 30.06. an den XII Kinder- und Jugendsportspielen auf dem Regattagelände Beetzsee beteiligten, erwiesen sich die Paddeltalente vom Kanu Club Potsdam im OSC und von der Kanuabteilung des Blau Weiß Wusterwitz am erfolgreichsten. 

Im Mehrkampf, der neben vier athletischen Disziplinen ein 2000 m- Rennen beinhaltete, zeigte der KC Potsdam eine beachtenswerte geschlossene Leistung. Hier belegte der KC Potsdam im Ergebnis aller Altersklassen in der Vereinswertung mit 94 Punkten den ersten Platz vor BW Wusterwitz (34) und WS PCK Schwedt (31).

Insgesamt gewann der KC Potsdam in der Einzelwertung des Mehrkampfes 6 Gold-, 4 Silber- und 3 Bronzemedaillen. Als Potsdamer Mehrkampf-Einzelsieger in  ihrer Altersklasse wurden Milo Kaiser, Bennet Kärger, Matwej Genrich, Luise Engel, Tjark Stebe und  Max Anders geehrt. Jeweils einen zweiten Platz belegten Mika Francke, Finley Schüler, Tara Orphal und Gabriel Iffert. Und mit einer Bronzemedaille wurden Luis Wodarz, Luna Kaiser und Carlotta Loske ausgezeichnet.

 

Bei den 2000 m-Rennen im Boot konnten sich vor allem Matwej Genrich, Mika Francke, Milo Kaiser, Max Anders, Gabriel Iffert, Luise Engel, Tara Orphal und Max Kaulfürst mit sehr guten Paddelleistungen in ihrer jeweiligen Altersklasse sehr gut in Szene setzen.

 

« zurück