Tolle Ergebnisse bei 20. Athletik-Mehrkampf in Cottbus

Bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen reisten 40 unserer jungen Nachwuchskanuten am gestrigen Samstag, 11. März 2017 mit ihren Trainern nach Cottbus, um dort am 20. Athletik-Mehrkampf des ESV RAW Cottbus e.V. teilzunehmen.

Die Trainingsform nach einem langen Winter im Wettkampf zu prüfen, lautete die ausgegebene Zielstellung an alle Athletinnen und Athleten.

12 Medaillen, davon 3x Gold / 2x Silber / 7x Bronze, sowie weitere 11 Platzierungen innerhalb der Top 8 stellten eine starke Bilanz in den teilnehmerstarken Altersklassen dar.

Über den obersten Platz auf dem Podest und somit den Gewinn der Goldmedaille durften Mara Feilbach (2004), Jakob Wacke (2005) und Mika Francke (2006) jubeln. Mit knappen Rückständen gelangen Hannes Müller (2004) und Bruno Spangenberg (2006) das Erkämpfen des Silberranges, über welches sich die Mannschaft ebenso freute, wie über die Bronzeränge von Gina Erhard (2002), Chantal Tornow (2004), Luise Engel (2006), Josephine Dreke (2007), Jonas Hildebrand (2003), Adrian Leder (2004) und Florin Bange (2005).

Weiterhin in den Top 8 - und damit mit ebenfalls starken Ergebnissen nach einem langen Trainingswinter - waren Charlotte Pietzsch (2001), Philina Weindl (2007), Carlotta Loske (2007), Tiana Altepost (2007), Mati Francke (2003), Ian Wittig (2003), Raphael Kärger (2004), Jakob Scherfenberg (2004), Milo Kaiser (2006), Yannick Mahnke (2006) und Max Anders (2007) vertreten.

Eine sehr zufriedenstellende Bilanz konnten die Trainer im Anschluss an einen langen Wettkampftag ziehen. Nicht nur gute und sehr gute Leistungen zeichneten die Nachwuchsmannschaft aus, sondern auch der tolle Zusammenhalt untereinander war ein großer Pluspunkt.

 

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten für ihre tollen Leistungen und Platzierungen.

Gleichzeitig möchten wir den mitgereisten Übungsleitern, Sophia und Markus, sowie den vielen Eltern, die uns bei der An- und Abreise unterstützten, danken. DANKE

« zurück