Wintertrainingsspaß in Garmisch-Partenkirchen

Für den Schüler B Nachwuchs des Kanu Club Potsdam hieß es in den Winterferien 2018 eine neue Trainingsstätte für das traditionelle Wintertrainingslager zu erkunden.

Nach einigen Jahren im bayerischen Wald zog es die Nachwuchstruppe in diesem Jahr nach Garmisch-Partenkirchen, wo auch die Spremberger Kanuten seit ein paar Jahren ihr Wintertrainingslager absolvieren.

Und so starteten 15 junge Athletinnen und Athleten sowie ihre 3 Trainer in den frühen Stunden des Sonntagmorgens (04. Februar 2018) um ins knapp 650 Kilometer entfernte Garmisch-Partenkirchen aufzubrechen.

Dort angekommen fuhr die Truppe direkt zur Skischule Garmisch-Partenkirchen, in der die Ausrüstung für die Woche ausgeliehen wurde. Anschließend ging es zur Unterkunft im Sport-Quartier Garmisch-Partenkirchen und an die Vorbereitung der ersten kurzen Trainingseinheit auf Skiern.

Der wunderschöne Ausblick auf die Vielzahl von Bergen rund um die Trainingsstrecken und viel Sonnenschein erleichterte so manch harte Ausdauertrainingseinheit.

Damit der Spaß am Wintersport jedoch trotzdem nicht zu kurz kam, standen ebenfalls Rodel-Einheiten auf dem Trainingsplan, die mit sehr großer Freude und spaßigen Situationen allesamt vollzogen wurden.

Zur Belohnung für eine fleißig trainierende Gruppe und sehr gute Leistungen zum Ausdauerwettkampf auf Skiern gab es zur Wochenmitte einen Ausflug in die Chocolaterie Amelie, wo alle Kinder mit sehr viel Schokolade herumexperimentieren konnten.

Weitere Programmhöhepunkte waren etwa eine Wanderung durch die Partnachklamm, ein Ausflug ins Alpspitzwellenbad, ein leckeres Abendessen in der Pizzeria sowie eine Trainingseinheit auf der Nachtloipe in Kaltenbrunn.

Am letzten Trainingstag stand dann mit einem gemeinsamen Staffel-Wettbewerb zusammen mit den Spremberger Kanuten der letzte Höhepunkt einer tollen Trainingslagerwoche an.

Angesteckt von der Eröffnungsfeier der XXIII. Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang, die zuvor in der Mittagspause gespannt verfolgt wurde, gab es auch hier einen Einlauf mit Flagge, Fackeln und den verschiedenen Teams, die jeweils einen olympischen Ring und somit einen Kontinent vertraten. Ein toller Wettkampf bei dem auch dank der gemischten Mannschaften aus Spremberger und Potsdamer Kanuten der Spaß nicht zu kurz kam. Die Siegerehrung fand am Abend am Sport-Quartier mit Punsch und einer beleuchteten Olympiaschanze im Hintergrund statt.

Rund um ein sehr erfolgreiches, anstrengendes aber auch sehr lustiges Wintertrainingslager 2018.

Die Schüler Mannschaft des Kanu Club Potsdam freut sich auf die Saison 2018!

« zurück