Newsarchiv

Hier finden Sie alle Nachrichten des Kanu-Club Potsdam chronologisch geordnet.

2012

Großes Teilnehmerfeld beim weihnachtlichen Lauf des KC Potsdam um den Templiner See

Trotz des angekündigten Weltuntergangs hatten sich am 21.12. nahezu sechzig aktive Sportler, Trainer, Sportlereltern und Unterstützer des KC Potsdam vor dem Bootshaus des Kanu-Clubs Potsdam zum traditionellen Weihnachtslauf eingefunden. Bei erträglichen minus vier Grad Celsius aber  unangenehmem scharfen Wind gab Trainer Frank Cwikla gegen 12.50 Uhr der ersten Gruppe mit den Olympiasiegerinnen Franziska Weber und Conny Waßmuth das Startsignal. Zehn Minuten später wurden die männlichen Läufer um Olympiasieger Kurt Kuschela, Londonteilnehmer Ronald Verch  sowie die JEM-Teilnehmer Anton Regorius und Marc Dunkel auf die 13,3 Kilometer lange Laufrunde entlang des Templiner Sees geschickt.

weiterlesen »

Dreifacher Triumph für Potsdamer Kanu-Rennsportler bei Brandenburger Sportlerumfrage

So etwas hat es in der 21-jährigen Geschichte der Brandenburger Sportlerumfrage bislang noch nicht gegeben, dass sich nach Auszählung der abgegebenen Stimmen in allen drei Kategorien (Frauen, Männer und Mannschaften) ausschließlich Sportler eines Vereins an der Spitze etablierten.

weiterlesen »

Weihnachtsfeier für Potsdamer Rennkanuten erstmals im neuen Vereinsheim

Bevor die Weihnachtsfeier begann, hatte sich in den späten Nachmittagsstunden des 14. Dezember am Ufer des Templiner Sees eine große Gruppe neun- bis zwölfjähriger Nachwuchskanuten des KC Potsdam eingefunden, um sich mit einen Fünfkilometerlauf entlang der Havel vom abgelaufenen Wettkampfjahr zu verabschieden. Jeder Teilnehmer wurde nach dem Zieleinlauf vom Trainer mit einem großen Weihnachtsmann aus Schokolade belohnt.

weiterlesen »

Tag der offenen Tür an der sportbetonten Zeppelin-Grundschule

Viele Interessierte Vorschulkinder und Schüler der 4. Klassenstufe strömten heute auf das Gelände der Zeppelin-Grundschule in Potsdam/West...

weiterlesen »

Potsdamer Kanuten auch an Land souverän

„Ein Kanute wird im Winter gemacht!“, so kursiert ein altes Sprichwort durch die Kanuwelt. Auf zugefrorenen Seen und Flüssen lässt es sich schwer trainieren und so wird fleißig an der Athletik gearbeitet.  Erstmals messen konnten sich die Brandenburger Sportler am vergangenen Samstag bei der Landesmeisterschaft Athletik. Der LKV Brandenburg lud nach Potsdam ein.

12 Landesmeister, 10 Silber- und 9 Bronzemedaillen erkämpften sich die 70 Potsdamer Starter und siegten in 12 von 17 Entscheidungen. Insgesamt waren 14 Vereine angereist mit zusammen 207 Teilnehmern.

weiterlesen »

Brandenburgs Sportler des Jahres 2012 gesucht

Es ist wieder soweit. Ab 24. November werden in einer Umfrage der Medien und des Landessportbundes Brandenburg zum 21.sten Mal die Sportler des Jahres in den Kategorien Frauen, Männer und Mannschaften ermittelt

Die Brandenburger Medien stellten in Kooperation mit dem Landessportbund die Kandidaten auf, die vom 24.11. bis 09.12. zur Auswahl als Sportler des Jahres 2012 stehen.

weiterlesen »

Unser Kurt(i) – immer für eine Überraschung gut.

Schon als Neunjähriger hat er nach dem Paddelkurs im August 1997 gesagt, dass er Weltmeister werden will. Von Anfang an war für ihn klar, dass er das Canadier fahren lernt.

Kurt hat immer Verein gelebt und der Verein hat immer mit Kurt gelebt.
Auch später als Sportschüler ist Kurt immer wieder gern ins Spremberger Bootshaus zurückgekehrt. Bis heute ist er Vereinsmitglied. Jedes Mitglied kennt Kurt und schätzt seine Erfolge.

weiterlesen »

Kurt Kuschela: „Jetzt sind wir die Gejagten!“

Die Frage ob er mit dem Sieg in London alles erreicht hat, verneint Kurt Kuschela ganz zielstrebig. „Für mich ist es der größte Erfolg, aber noch nicht alles. Wir waren die Unbekannten, die Newcomer in der Weltelite- jetzt sind wir die Gejagten. Das ist aufregend und wir freuen uns auf die kommende Saison.“ Natürlich müssen sich Kuschela und Zweiercanadierpartner Peter Kretschmer, bei den nationalen Qualifikationen im kommenden April erst einmal als bestes deutsches Boot qualifizieren.

weiterlesen »

Kanu-Olympiasieger engagiert sich für Nachwuchsgewinnung

Großer Andrang herrschte beim Tag der offenen Tür der Potsdamer Sportschule am 10.11. im Luftschiffhafen. Die 2000 Sitzplätze bietende MBS-Arena war zu gut dreiviertel vor allem mit 11- bis 13-jährigen Kindern und deren Erziehungsberechtigten besetzt, die sich für eine Einschulung im nächsten Jahr an der allseits anerkennten und geschätzten Lehreinrichtung interessierten.

weiterlesen »

Potsdamer Nachwuchstruppe beim Mehrkampfpokal in Eisenhüttenstadt

27.10.2012 - kalter Wind, feuchter Boden und grausiges Wetter kennzeichneten den 37. Mehrkampfpokal in Eisenhüttenstadt zum Saisonende 2012.

Bereits bei der Ankunft in der alten Planstadt Eisenhüttenstadt, die direkt an Polen grenzt, war den jungen Potsdamer Kanuten bereits klar, dass dies wohl der Wettkampf mit den schwierigsten Wetterbedingungen der Saison werden könnte.

weiterlesen »