Newsarchiv

Hier finden Sie alle Nachrichten des Kanu-Club Potsdam chronologisch geordnet.

2012

Sechs Doppelsiege bei Einer-Omnium für den KC Potsdam

Auf der Regattastrecke der Inselstadt Werder wurde am 21.04. das Einer-Omnium vorrangig für den elf- bis achtzehnjährigen Kanunachwuchs des LKV Brandenburg veranstaltet. Aus 16 Vereinen waren 180 junge Rennkanuten angereist, um erstmals in der Saison 2012  in Einerbooten über 500m (Kurzstrecke) sowie über 2000m bzw. 4000m (Langstrecke) einen Wettkampf zu bestreiten.

weiterlesen »

Tolle Mannschaftsleistung der jüngsten Potsdamer Kanuten in Eisenhüttenstadt

Bei herrlichen Frühlingstemperaturen und viel Sonnenschein kämpften heute 7 Kanuvereine um den Mehrkampfpokal in Eisenhüttenstadt. Auch 14 der jüngsten Sportlerinnen und Sportler des KC Potsdam absolvierten die Disziplinen recht erfolgreich. Nachdem einige der Potsdamer in den Osterferien fleißig trainiert hatten...

weiterlesen »

Gute Ausgangspositionen für Potsdamer Kanuten als Osterpräsent in Duisburg

Mit insgesamt 27 Sportlerinnen und Sportlern, davon 16 Leistungsklasseathleten und 11 Junioren,  startete der Kanu-Club Potsdam im OSC am Karfreitag und Ostersamstag (06./07.04.) in Duisburg bei den nationalen Qualifikationswettkämpfen des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) für Olympia bzw. die Junioren-Europameisterschaften 2012.

weiterlesen »

Eröffnung der Wassersportsaison 2012 in Potsdam

Am ersten April 2012 war es wieder soweit, dass in Potsdam die Wassersportsaison mit dem gemeinsamen Anpaddeln aller Potsdamer Kanuvereine eröffnet wurde. Traditionell beteiligten sich ebenfalls die Rudersportler der Landeshauptstadt und natürlich zur musikalischen Umrahmung der weit über Landesgrenzen hinaus bekannte Fanfarenzug.

weiterlesen »

Gute Ergebnisse bei Leistungskontrolle der Landes-(D-)Kader

Bei heftigem Wind sowie abwechselnd Regen, Sonnenschein und Hagel unterzogen sich am 31.03. im Potsdamer Luftschiffhafen 115 Nachwuchskanuten aus 14 Brandenburger Vereinen den Leistungskontrollen auf dem Templiner See im Boot und auf der Tartanlaufbahn. Lediglich die Kraftdisziplinen und den Sprintwettbewerb konnten die Landes-(D-) Kader  der Jahrgänge 1996 bis 2001 in windgeschützten und trocknen Räumlichkeiten absolvieren. Die zahlenmäßig stärksten Teilnehmerfelder stellten der Kanu-Club Potsdam (58 Aktive) und die Kanuabteilung der ESV Lok RAW Cottbus (20).

weiterlesen »

Förderverträge des KC Potsdam durch E.ON edis unterzeichnet

E.ON edis steht dem KCP auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2012 weiterhin als verlässlicher Partner zur Seite. Am 22. März wurden neue Förderverträge zugunsten des KC Potsdam unterschrieben. Unterstützt werden dabei sowohl die Top-Athleten als auch der Breitensport. Neben dem im siebten Jahr verlängerten Fördervertrag für die Potsdamer übernimmt das Energieunternehmen wieder, schon seit 2008, das gesamte Paddelsponsoring. Zusätzlich gibt es eine finanzielle Förderung sowohl für die Ausrichtung der Potsdamer Wasserspiele am 11. August 2012 als auch für den 8. Kanalsprint am 25. August 2012. Die Verträge sollen sowohl die Nachwuchsarbeit des KCP als auch die Top-Athleten unterstützen.

weiterlesen »

Training unter Afrikas Sonne

Während ein Großteil der Spitzenathleten des deutschen Kanu-Rennsports vom 10.-24.02. in Florida/ USA die günstigen Witterungsverhältnisse nutzte, um sich für die neue Saison in Schwung zu bringen, zog es fünf weitere Kanuten an das Kap der Guten Hoffnung nach Südafrika. Unter Leitung ihres Trainers Clemens Paarmann vom Bundesstützpunkt Potsdam nahmen sie für zweieinhalb Wochen bis Ende Februar die Gelegenheit wahr, sich bei optimalen Trainingsbedingungen in Kapstadt gründlich auf die Höhepunkte der olympischen Saison 2012 vorzubereiten. Die Kajaksprintasse Ronald Rauhe und Jonas Ems aus der Kernmannschaft des Deutschen Kanu-Verbandes sowie Florian Jeglinski als Medaillengewinner bei der U23-EM 2011, wollten unter afrikanischem Himmel die Grundlagen für einen guten Start bei den ersten Qualifikationswettkämpfen für die Olympischen Spiele legen. Die beiden für den KC Potsdam startenden Kajak-Junioren Felix König und Marius Radow dagegen bereiteten sich in Kapstadt auf die nationalen Nominierungswettkämpfe für die Junioren-Europameisterschaften 2012 vor. 

weiterlesen »

Athletiktest in Kienbaum mit guten Ergebnissen für Potsdamer Kanunachwuchs

Knapp 100 Nachwuchskanuten unterzogen sich am 03./ 04.03. in Kienbaum einem Athletiktest des Deutschen Kanu-Verbandes als Auftakt für die Qualifikationswettkämpfe zu den Junioren-Europameisterschaften (JEM) 2012.

In drei Bereichen (Kajak weiblich und männlich sowie Canadier männlich) wurden die ersten Punkte für die Ranglistenplatzierungen vergeben. Unter den Bewerbern für ein JEM-Ticket befanden sich auch zwölf für den Kanu-Club Potsdam startende Nachwuchsrennpaddler, die mit achtbaren Leistungen  bei dem Athletiktest aufwarten konnten. „Mit den Ergebnissen von Kienbaum bin ich durchaus zufrieden, denn damit haben sich einige unserer Kader eine gute Ausgangslage für die beiden Duisburger Qualifikationswettkämpfe im April geschaffen“, bekannte der Potsdamer Bundes-/ Landestützpunktleiter Ralph Welke.

weiterlesen »

Erfolgreicher Waldlauf in Wusterwitz für Potsdamer Nachwuchskanuten

12 Kanu-Vereine waren am heutigen Samstagvormittag nach Wusterwitz gekommen um sich gemeinsam bei strahlendem Sonnenschein auf dem dortigen Schulgelände einem Laufwettkampf zu stellen. Auch der jüngste Potsdamer Kanunachwuchs stellte sich mit 11 Sportlern dieser Herausforderung...

weiterlesen »

Grundlagentrainingslager in der Wärme

Zur langfristigen Olympiavorbereitung hat es den DKV in diesem Jahr ins warme Florida sowie nach Südafrika gezogen. Die Trainingsgruppen haben sich nach ihren Zielen für 2012 (Sprint der Kajak-Herren in Südafrika) in Florida verteilt. Die Kajak Herren trainieren im Trainingscamp der Sunshine Farm in Stuart und die Kajak Damen gemeinsam mit den Canadier Herren in Indian Harbour Beach rund 80 Meilen nördlich von Stuart.

weiterlesen »