Newsarchiv

Hier finden Sie alle Nachrichten des Kanu-Club Potsdam chronologisch geordnet.

2014

Kanu-Nationalteam: Kajak-Damen im Trainingslager in Potsdam

"Wir haben hier sehr gute Trainingsbedingungen und auch noch unglaublich tolles Wetter", so Bundestrainer Kay Vesely.

weiterlesen »

K4 startete bei NIKE ZOOM Challenge in Berlin

Der K4-Herren des Kanu Club Potsdam ging auf der Spree ab Schloss Bellevue bis zum Bundeskanzleramt, knapp nach der besten Läuferin durch's Ziel.

weiterlesen »

WORLD PADDLE AWARDS 2015

Jetzt die Sportlerinnen und Sportler des Kanu Club Potsdam nominieren!

weiterlesen »

"Team Rio 2016" des Kanu Club Potsdam berufen

Am Mittwoch (22.10.2014) begingen die Athleten des Kanu Club Potsdam, gemeinsam mit Brandenburgs Sportministerin Dr. Martina Münch, Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs sowie zahlreichen geladenen Kollegen, Freunden und Förderern des Kanurennsports, darunter DKV-Präsident Thomas Konietzko, ihre 50-jährige Erfolgsgeschichte bei Olympischen Spielen. 

weiterlesen »

50 Jahre Olympische Erfolge im Kanurennsport

17x Olympisches Gold, 9x Olympisches Silber, 4x Olympische Bronzemedaillen, 60 Welt- und 37 Europameister-Titel in der Leistungsklasse sind die Bilanz des Kanu-Club Potsdam seit dem 22. Oktober 1964.

Vor 50 Jahren erfuhr im Einer-Canadier, bei den Olympischen Spielen in Tokio, der damalige Sportsoldat Jürgen Eschert das erste Gold.

weiterlesen »

Lernen und trainieren für Kanu-Sportschüler im Potsdamer Luftschiffhafen

Bei der Einschulungsfeier am 24.08. stellten sich die Fragen: Wie mag es wohl in den Köpfen und Herzen der neuen Kanu-Sportschüler aussehen, wie werden sie all die neuen Eindrücke und Herausforderungen des Schul- und Trainingsbetriebes in ihrer neuen Umgebung des Potsdamer Luftschiffhafens verarbeiten und meistern?

In diesem Jahr wurden die 7-Klässler der Sportschule, die aus sechs Brandenburger Kanuvereinen/ -abteilungen  in die Landeshauptstadt kamen, erstmals unter Leitung des 37-jährigen Lehrer/ Trainers Tino Hoffmann in eine separate Trainingsgruppe am Landesstützpunkt Kanu-Rennsport in Potsdam integriert. Sieben der Sportschüler sind im Internat untergebracht, einer wird in einem Heim in Potsdam-Eiche betreut und ein weiterer wird nach Schul- und Trainingsschluss von seinen Eltern in Potsdam umsorgt.

weiterlesen »

Brandenburger Nachwuchskanuten ermittelten Landes- (D-) Kader für die kommende Saison

Etwa 170 Nachwuchssportler der Jahrgänge 2004 bis 1997 aus vierzehn Brandenburger Kanuvereinen/ -abteilungen hatten sich am 11.10. im Potsdamer Luftschiffhafen eingefunden, um bei der D-Kaderqualifikation für die nächste Saison ihre Leistungsfähigkeit sowohl mit dem Boot als auch in der Athletik nachzuweisen. Das regnerische Vormittagswetter schien die wenigsten jungen Rennpaddler zu beeindrucken, denn 91 von ihnen (53% aller Qualifikanten) erreichten die vorgegebene Gesamtpunktzahl für den D-Kaderstatus. Die stärkste Teilnehmeranzahl für die Wettkämpfe im Kampf gegen Uhr und Zählmaß hatten der KC Potsdam im OSC (85),  der ESV Lok RAW Cottbus (22) und der SV Stahl Finow (20) gemeldet.

weiterlesen »

Brandenburger Nachwuchskanuten holen Gesamtsieg beim 20. Olympiapokal

Auf dem Muldestausee bei Friedersdorf wurden am 28.09. die traditionellen Nachwuchs-Wettkämpfe der Landes-Kanu-Verbände (LKV) Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt um den Olympiapokal ausgerichtet.

Das 47-köpfige Brandenburger Team der 10- bis 15-jährigen Paddeltalente setzte sich aus 23 am Potsdamer Landesstützpunkt trainierenden Sportschülern sowie weiteren 24 jungen Sportlern aus neun Kanuvereinen/ -abteilungen des Landes zusammen.

Mit insgesamt 299 Punkten bei 13 Siegen aus 40 Rennen ging der Gesamtpokal an den LKV Brandenburg. Dahinter platzierten sich der Sächsische Kanu-Verband (287) sowie die LKV Sachsen-Anhalt (213), Mecklenburg-Vorpommern (188) und Berlin (135).

weiterlesen »

Zwei junge Canadierfahrerinnen mit Ehrgeiz und Erfolg

Ophelia Preller und Annika Loske starteten beim 3. Alster Hanse Cup

weiterlesen »

Bronzemedaille für Kanu-Sportschülerin Clara Thieme bei Olympic Hope Games in Piestany

Die beiden Potsdamer Sportschüler Clara Thieme und Gregor Rosenhahn sowie der in Cottbus beheimatete Ludwig Horn (alles Kajakfahrer) standen im Aufgebot der 15- bis 17-jährgen Nachwuchsauswahl des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) bei den Olympic Hope Games in Piestany.

weiterlesen »