Newsarchiv

Hier finden Sie alle Nachrichten des Kanu-Club Potsdam chronologisch geordnet.

2014

Gute Ausgangslage der Potsdamer Kanuten nach 1. Sichtung in Duisburg

Auf der WM-Strecke der letzten Saison bildete die 1. Nationale Qualifikation den ersten Wettkampf für Junioren und Leistungsklasse. Die Ergebnisse der Potsdamer Beteiligung lassen auch in diesem Jahr auf eine spannende Saison hoffen.
Bei den Damen im Canadier der Junioren gewann Ophelia Preller vor der 500m –Siegerin Annika Loske die 200m Sprintstrecke und sicherte sich so die Führung in der Rangliste. Dritte wurde Sophie Koch. Nach Verrechnung der Athletikergebnisse rutsche Annika Loske nach vorn und teilt sich nun Platz 3 der Rangliste mit Vereinskameradin Koch.
Bei den Herren Junioren im Canadier siegte Fabian Dittrich über 2000m und schob sich somit auf den 3. Rang in der Mittelstrecken-Rangliste.
Ein spannender Kampf um die Nominierung für die Juniorennationalmannschaft wird es zur 2. Sichtung bei den Damen im Kajak geben. Momentan liegt Antonia Busch auf Platz 8, gefolgt von Alina Stelzer und Clara Thieme.
Eine sehr gute Ausgangslage bereitete sich Jonathan Gerber mit Platz 1 der Kurzstrecken-Rangliste im Kajak der Junioren. Ronny Zelmer sowie Gregor Rosenhahn wollen bei der 2. Sichtung noch einiges nachlegen.
In der Leistungsklasse gewann Stefan Kiraj vor 500m-Sieger Stefan Holtz (Leipzig) die 200m Sprintstrecke. Beide teilen sich den 1. Platz der Sprintrangliste. Auf Platz 5 kämpft Anton Regorius noch um einen Startplatz für die U23-Nationalmannschaft, gefolgt von Gellert Gintli.
Einen Doppelsieg verbuchte sich Olympiasieger Sebastian Brendel vor Vereinskamerad Ronald Verch. Marc Dunkel sicherte den 10. Platz der Rangliste. Aufgrund eines bakteriellen Infekts fehlte Jan Vandrey im Starterfeld.
Franziska Weber bewies ihre Spritzigkeit im Einerkajak und gewann die 200m-Strecke. Aufgrund von Rückenproblemen verzichtete sie vorsichtshalber auf einen Start über die 500m-Strecke. Ein Geburtstagsgeschenk bescherte sich Conny Waßmuth am Sonntag und fuhr als erste über die Ziellinie im 500m Rennen.
Bei den Kajak Herren sicherte sich Ronald Rauhe den 2. Platz der Rangliste. Felix König und Marius Radow (Cottbus) folgen auf Rang 5 und 6. In der Mittelstrecken-Rangliste erkämpfte sich Jochen Kaiser den 11. Rang, gefolgt von Junioren-Weltmeister Marius Radow auf Rang 14. Am Sonntagabend nominierte der DKV bereits die Auswahl für den 1. Weltcup in Mailand (2. -4. Mai). Vom KC Potsdam dabei sein werden Franziska Weber, Conny Waßmuth, Ronald Rauhe, Sebastian Brendel sowie Stefan Kiraj.
Zeitgleich zum 1. Weltcup, wird in Duisburg die 2. und letztlich entscheidende Qualifikation in Duisburg durchgeführt.

weiterlesen »

Potsdamer Nachwuchskanuten mit prächtigem Start in die neue Saison

Beim ersten Brandenburger Kanuwettkampf der diesjährigen Saison erzielten  die jungen Potsdamer Rennkanuten einen vollen Erfolg. Das Eineromnium am 12.04. auf der Regattastrecke der Inselstadt Werder beendeten die Nachwuchspaddler vom Landesstützpunkt/ Kanu-Club Potsdam mit einer beeindruckenden  Bilanz mit 19 Gold-, 15 Silber- und 12 Bronzemedaillen. Damit erzielten sie genau soviel Siege in den Rennen über 500m und 2000m bzw. 4000m, wie zusammen die weiteren 13 am Start befindlichen Brandenburger Vereine.

weiterlesen »

Präsident des Landes-Kanu-Verbandes eröffnet in Neustädter Havelbucht die Kanusaison

Knapp 70 Boote unterschiedlicher Bauart und Größe mit etwa 250 Kanusportlern an Bord versammelten sich am Vormittag des 06.04. in der Potsdamer Neustädter Havelbucht, um gemeinsam in die Wettkampfsaison zu starten.

Gegen 09.45 Uhr empfing der Potsdamer Fanfarenzug vor der Seerose die eintreffenden Leistungs- und Freizeitsportler mit flotten Melodien.

weiterlesen »

Große Anzahl von Nachwuchskanuten hat Test als Landeskader (D-Kader) bestanden

Zufriedene Gesichter gab es bei dem Kadertest des Landes-Kanu-Verbandes (LKV) Brandenburg am 29.03. im Potsdamer Luftschiffhafen nicht nur aufgrund der guten Wetterbedingungen, sondern auch wegen der großen Anzahl junger Rennpaddler der Jahrgänge 1997 bis 2003, die den Leistungstest bestanden haben.

Neben den beiden Zeitfahrten im Einerboot über 250 m und 2000m hatten die 106 Teilnehmer aus 12 Vereinen Leistungsnachweise im Sprint und Ausdauerlauf, in Kraftdisziplinen und in der Gewandtheit zu erbringen. Knapp 80% der gestarteten Nachwuchskanuten haben die Gesamtpunktzahl für die D-Kadernorm erfüllt, allein 19 von ihnen mit weit mehr als 30 % über der geforderten Norm.

weiterlesen »

Sebastian Brendel berichtet vom Trainingslager in Newport Beach, California

Das Canadier-Team ist erst das zweite Mal überhaupt im Trainingslager in Kalifornien. Das erste Mal waren wir 2008 hier und hatten leider total Pech mit dem Wetter, im Gegensatz zu diesem Jahr.

weiterlesen »

Starke Leistungen bei Brandenburger Waldläufen

Sonnenschein, blauer Himmel und 10°C stellten optimale Bedingungen für Laufwettkämpfe am heutigen Samstag dar.

So starteten 55 Sportlerinnen und Sportler vom KC Potsdam / KV Brandenburger Adler beim Waldlauf in Potsdam/Pirschheide, während sich einige wenige Schüler A in Wusterwitz ebenfalls bei einem Waldlauf mit der Brandenburger Konkurrenz maß.

Neben dem Gastgeber, den Wassersportfreunden Pirschheide e.V., traten auch zahlreiche Ruderclubs aus Potsdam und Werder an.

weiterlesen »

Frühlinghaftes Wetter beim Wintertrainingslager der Schüler B in Regen (BY)

Im Vorfeld des 7-tägigen Trainingslehrganges im bayerischen Ort Regen vom 01.-08. Februar 2014 trieben die anhaltenden Plusgrade den Nachwuchstrainern den Schweiß auf die Stirn. Ein Wintertrainingslager ohne Schnee - unvorstellbar!

Nach einer 5-stündigen Fahrt und bei der Ankunft im BLSV Sportcamp Regen reichten die Temperaturen fast aus, um im T-Shirt über das Gelände zu spazieren.

weiterlesen »

Erste Leistungsbewertung der Potsdamer Nachwuchskanuten für internationale Aufgaben

Etwa ein Fünftel der knapp 130 Nachwuchssportler des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV), die zum Athletiktest am vergangenen Wochenende nach Kienbaum für die Nominierung der DKV-Auswahl zu den Junioren-EM/ WM im Juni bzw. Juli 2014 eingeladen waren, kam von Kanu-Club Potsdam im OSC.

weiterlesen »

14. Potsdamer Kanuparty im Zeichen der diesjährigen Welt- und Europameisterschaften

Die am 31.01. vom Förderverein für den Kanu-Club Potsdam veranstaltete 14. Kanuparty im Seminaris Seehotel machte in vielfacher Hinsicht auf die Weltmeisterschaften im Kanu-Rennsport aufmerksam. Das betraf nicht nur die musikalische Einstimmung und Umrahmung der Veranstaltung mit Balalaika, Gitarre und Akkordeon durch das russische Trio „Kosmonautik“ und das auf russische Speisen ausgerichtete Büffet des Abends im Hinblick auf die 41. Weltmeisterschaften vom 20. bis 24.08. in Moskau.

weiterlesen »

Nachwuchs erlebt erfolgreichen Athletikauftakt 2014 in Spremberg

Klirrende Kälte erwartete 14 unserer jungen Schüler B und C am vergangenen Samstag beim Schwimm- und Athletikwettkampf in Spremberg.

Während die erste Disziplin - das 50m Brustschwimmen - noch in der wohltemperierten städtischen Schwimmhalle in Angriff genommen wurde, ging es nach dem Mittagessen hinaus an die teilweise -12°C kalte Luft. Doch auch die dauerhaft strahlende Sonne konnte den Sportlerinnen und Sportlern die zu absolvierende Laufstrecke von 800 bzw. 1500m nicht angenehmer gestalten.

weiterlesen »