Newsarchiv

Hier finden Sie alle Nachrichten des Kanu-Club Potsdam chronologisch geordnet.

2016

Potsdamer Rennkanuten bereiten sich auf Saisonhöhepunkte vor

Auch in den Wintermonaten gönnen sich unsere Kanusportler keine Pause, wenn es darum geht, sich auf die Wettkampfhöhepunkte der bevorstehenden Saison vorzubereiten.

Während ein großer Teil des jüngeren Nachwuchses zahlreicher Brandenburger Kanuvereine noch das Kraft-und Konditionstraining auf schneesicheren Pisten im sächsischen Vogtland, in Bayern, Polen und Österreich im Januar und Februar absolviert, paddeln die Leistungssportler des Junioren- und Leistungsklassenbereiches vom Kanu Club Potsdam bereits in wärmeren Gegenden. Auf den Gewässern in der Türkei, in Italien und Portugal bis nach Florida in den USA sind sie mit ihren Booten anzutreffen, um sich für die Qualifikationen zur Teilnahme an den internationalen Meisterschaften und Wettkämpfen fit zu machen.

weiterlesen »

Loske - Preller - Koch zum Auftaktlehrgang Canadier-Fahrerinnen beim IAT in Leipzig

Vom Donnerstag, den 21.01.2016 bis zum Sonntag, den 25.01.2016 trafen sich die drei Potsdamerinnen Annika Loske, Ophelia Preller und Sophie Koch, sowie die Karlsruherin Cathrin Dürr und die Leipzigerin Johanna Handrick zum Jahresauftakt in Leipzig. Auf dem Plan standen ein Ergometerstufentest, sowie ein Rumpfkrafttest am Institut für angewandte Trainingswissenschaften (IAT).

weiterlesen »

Tolle Ergebnisse beim Athletik-Saisonauftakt in Spremberg

Der 24. Schwimm- und Athletikwettkampf in Spremberg lockte im olympischen Jahr 2016 rekordverdächtige 180 Teilnehmer der Altersklassen Schüler C (Jg. 2007-08), Schüler B (Jg. 2004-06), Schüler A (Jg. 2002-03) und Jugend (Jg. 2000-01) an.

Bei guten Bedingungen startete der Wettkampf zunächst in der Spremberger Schwimmhalle, in der die erste Disziplin "Brustschwimmen" als Teil des Mehrkampfes durchgeführt wurde. Anschließend, nach reichlicher Stärkung durch das leckere Mittagessen im Spremberger Bootshaus, wurden die weiteren Disziplinen 800m Lauf, Kugelweitwurf, Gewandtheitslauf und KAT durchgeführt.

weiterlesen »

Zwei Olympiasieger am Kochtopf bei Grüner Woche

Olympiasieger Conny Waßmuth und Ronald Rauhe tauschten auf der Internationale Grünen Woche in Berlin ihr Kajakpaddel gegen Messer, Schneidbrett und Kochlöffel.

Auf Einladung der pro agro Brandenburg kochten die beiden Potsdamer Kanuten mit Antenne Brandenburg Moderator Detlef Olle ihre Lieblicngsgerichte.

weiterlesen »

Ehrenplatz für erfolgreiche Potsdamer Olympioniken, darunter zahlreiche Kanuten

Unmittelbar vor Eröffnung des Stadtsportballs wurden am Abend des 22.01. auf dem Vorplatz der MBS-Arena im Potsdamer Luftschiffhafen 18 Stelen in Erinnerung   an die olympischen Erfolge Potsdamer Sportlerinnen und Sportler eingeweiht.  Auf den dort befestigten Tafeln sind unter der Jahreszahl und dem Olympiaort die Namen von 103 Athleten sowie  ihre Sportarten und Bezeichnung der  erreichten olympischen Medaillen verzeichnet.

weiterlesen »

Erlebnisreicher Trainingsauftakt 2016 in Klingenthal

Im Skitrainingslager der Potsdamer Kanuten auf dem Aschberg (936m) in Klingenthal wurde es im Aufenthaltszeitraum vom 04.-12. Januar 2016 nicht langweilig. Mit Kreativität und sportlichem Ehrgeiz wurde jeder Tag zu einem Erlebnis. Auch Frau Holle hatte dazu ihren Beitrag geleistet.  Zur Anreise schickte uns Frau Holle den ersten längeren Schneefall, wodurch unser  Fußmarsch vom Fuße des Aschbergs bis hinauf in die Jugendherberge zur ersten Trainingseinheit wurde. Im schnellen Wanderschritt und im Ziel schweißgebadet, konnten wir uns somit schon einmal mit unserer  neuen Heimat anfreunden.

weiterlesen »

TV Vorschau: Ronny Rauhe beim rbb Sportplatz am kommenden Sonntag

Das rbb Fernsehen begleitet Olympiasieger Ronald Rauhe bis August zu seinen fünften Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Eine Langzeitreportage von Jörg Klawitter.

weiterlesen »

Training in Kienbaum als erste Vorbereitungsstation in Richtung Olympia

Die ersten beiden Januarwochen werden von ausgewählten Spitzenathleten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) während eines Athletiklehrgangs in Kienbaum bereits intensiv genutzt, um die Erwartungen für eine erfolgreiche Teilnahme der deutschen Kanurennsportler  an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro Wirklichkeit werden zu lassen. Unter Leitung der Bundestrainer Kay Vesely (Kajak-Damen) und Ralph Welke (Canadier-Herren) begann mit den Athletik-, Kraft- und Ausdauerübungen an den Geräten, auf der Laufbahn und im Wasser die zielgerichtete Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt 2016.

weiterlesen »